Familienreise

empfohlen ab 11 Jahre

5 / 5

Myanmar Teens on Tour

Unterwegs im Goldenen Land

  • Picknick mit Besuch vom Zauberer
  • Green Hill Valley Elefantencamp
  • Bootsfahrt auf dem Inle-See
15 Tage

ab 1.599 €

ab 1.259 €

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Myanmar mit Kinder entdecken

Yangon • Heho • Teeregion Pindaya • Kalaw • Green Hill Valley Elefantencamp • Inle See • Mandalay • Amarapura • Bagan • Yangon

Höhepunkte der Myanmar Familienreise - im Preis inklusive!

  • Herstellung von Regenschirmen
  • Bootsfahrt auf dem Inle-See
  • Spaziergang durch eine Teeplantage
  • Traditionelle Sandmalereitechnik lernen
  • 200 Millionen Jahre alte Pindaya Höhlen
  • Chin Lone Ball spielen mit Einheimischen
  • Besuch im Green Hill Valley Elefantencamp
  • Mit der Pferdekutsche durchs Tempellabyrinth
  • Burmesisches Picknick mit Besuch vom Zauberer
  • Mittagessen mit Nonnen im Kloster
  • Kochkurs mit Tante Alice in der Königsstadt Mandalay
  • Außergewöhnliche E-Bike-Tour, Zug- und Rikschafahrt
  • Sonnenuntergang an der Shwedagon-Pagode, dem Wahrzeichen Yangons

Das „Goldene Land“ wie Myanmar häufig genannt wird, ist vom großen Tourismus noch weitgehend unberührt und bietet uns die Möglichkeit, das Alltagsleben der Burmesen auf authentische Art und Weise kennenzulernen.

In diesem ursprünglichen Land erwarten uns unter anderem die florierende Metropole Yangon, die bis 2005 auch Hauptstadt des Landes war, mit der goldüberzogenen Shwedagon-Pagode, sowie die Königsstadt Mandalay, die täglich von Gläubigen bereist wird, die Blattgold für die Verzierung der heiligsten Buddha-Statue des Landes spenden. Hier ist der buddhistische Glaube allgegenwärtig, weshalb auch wir auf unserer Myanmar Familienreise in unterschiedlichen Klöstern zu Gast sind und die Kinder auf spielerische Art und Weise diesen ganz anderen Glauben kennen und respektieren lernen. Natürlich darf auf unserer Erlebnisreise nach Myanmar auch ein Besuch am idyllischen Inle-See nicht fehlen, dessen Anblick bestimmt wird von schwimmenden Gärten und ganzen Dörfern auf Stelzen. Den Abschluss unserer Reise bietet ein Aufenthalt in der Tempelstadt Bagan, die wir bei einer gemütlichen Fahrradtour und einer Fahrt mit der Pferdekutsche gemeinsam erkunden.

Reiseverlauf

  • Download Katalogseite
    • 01

      Flug nach Yangon

      Flug von Deutschland nach Myanmar (nicht inkludiert)

      Heute startet unsere Familienreise mit dem Flug nach Yangon. Der Flug ist nicht im Reisepreis inkludiert. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Flugangebot. 

    • 02

      Ankunft und Sightseeing

      Ankunft und Check-In im Hotel • Stadtbesichtigung • Besuch des Mahawizaya Tempels • Sonnenuntergang an der Shwedagon-Pagode
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Sonnenuntergang an der Shwegadon Pagode

      Mingalabar und herzlich willkommen in Myanmar! Die frühere Hauptstadt Yangon, auch unter dem Namen Rangun bekannt, bleibt nicht nur Myanmars größte Metropole, sondern auch das wichtigste Handelszentrum des Landes und Eintrittstor in eine andere Welt. Ihre koloniale Geschichte und das religiöse Vermächtnis machen diese Stadt zu einer der faszinierendsten und einzigartigsten in ganz Südostasien. Bei Ankunft am Flughafen werden wir herzlich von unserem Reiseleiter in Empfang genommen und zu unserem Hotel gebracht.

      Wir besuchen den Mahawizaya Tempel, wo die Kinder zusammen mit den Einheimischen die riesigen Fische füttern können. Nach einer lokalen Sage ist das Füttern der Tempelfische eine gute Möglichkeit, um Verdienste für das Jenseits zu sammeln. Zum Sonnenuntergang geht es für uns zum Wahrzeichen Yangons – und eigentlich des ganzen Landes - die Shwedagon-Pagode, die erhaben auf einem Hügel liegt und deren ca. 100 m hohe, golden glänzende Hauptpagode alles überragt. Die Spitze der Pagode ist mit mehreren tausend glitzernder Edelsteine verziert. Gläubige Buddhisten aus dem ganzen Land spenden auch heute noch täglich hauchdünne Goldblättchen, mit denen die Kuppel immer wieder neu vergoldet wird. Gegen Abend ist die beste Zeit sich traditionell barfuß durch die Shwedagon-Pagode zu bewegen. Die Atmosphäre ist in jedem Fall einzigartig. Nach den vielen Eindrücken des ersten Tages begeben wir uns zurück zum Hotel.

    • 03

      Mit dem Zug durch Yangon

      Zugfahrt durch Yangon • anschließend Rikschafahrt • Marktbesuch • burmesisches Picknick mit Besuch des Zauberers im Kandawgyi Park
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Ringbahn in Yangon Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Burmesisches Picknick im Kandawgyi Park Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Familie beim Picknick im Kandawgyi Park

      Heute bekommen wir einen einmaligen Einblick in das Alltagsleben der Menschen in Myanmars größter Stadt. Am Hauptbahnhof steigen wir in die Ringbahn, die im Kreis bis in das Umland außerhalb der Stadtgrenzen fährt. Dieser Zug fährt extra langsam, so dass wir alle Zeit der Welt haben, um uns mit den Einheimischen neben uns zu unterhalten und einen Überblick über die Stadt zu bekommen.
      Hinweis: Die Zugfahrt dauert ca. 20-30 Minuten; wir möchten Sie auf die sehr einfache Ausstattung des Zugs aufmerksam machen, der tagsüber auch von vielen Einheimischen genutzt wird.
      Wir steigen gemeinsam an der Haltestelle Kyee Myin Daine aus; hier befindet sich eines der schönsten Bahnhofsgebäude von Yangon. Während einer kurzen Fahrt mit der Rikscha durch den Vorort, erleben wir hautnah Yangons pulsierendes und geschäftiges Alltagsleben. Kinder sind auf dem Weg zur Schule; Erwachsene ergattern schnell eine Schüssel Nudeln auf ihrem Weg zur Arbeit; Nonnen und Mönche gehen von Tür zu Tür, um Spenden zu sammeln. Wir halten am Shan Road Markt, wo wir einige interessante Waren finden können. Die freundlichen Verkäufer freuen sich auch immer über ein kleines Schwätzchen!
      Wir machen noch einen kurzen Halt am königlichen See im Kandawgyi Park, der sehr populär bei den Einheimischen ist, vor allem am frühen Morgen und bei Sonnenuntergang. Hier erhaschen wir einen Blick auf die Karaweik Halle, eine Nachbildung der königlichen Barke und genießen die spektakuläre Aussicht auf die Shwedagon Pagode.
      Der wunderschöne See und die spektakuläre Kulisse auf die Shwedagon Pagode machen den Kandawgyi Park zum perfekten Ort zum Spielen oder einfach zum Zurücklehnen und Entspannen. Hier breiten wir in einer schönen Ecke des Parks unsere Picknickdecken aus und genießen die leckeren mitgebrachten burmesischen Snacks (bei Regen im Sommer muss das Picknick in ein überdachtes Restaurant verlegt werden). Hier können wir die köstlichen Gerichte, Erfrischungsgetränke oder lokalen Wein probieren, während wir uns unter die einheimischen Familien mischen. Ein lokaler Zauberer wird die Kids gerne mit atemberaubenden Zaubertricks unterhalten.

      Transfers: ca. 0,5 Std.
      Verpflegung: F/P

    • 04

      Myanmars grüne Teeregion Pindaya

      Inlandsflug nach Heho • Besuch der 200 Millionen Jahre alten Pindaya Höhlen • Herstellung der Papier-Baumwoll-Regenschirme • Besuch einer Teeplantage und Teeblatt-Salat probieren • Fahrt nach Kalaw
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Besuch auf der Teeplantage Myanmar Familienreise - Myanmar for family - traditionelle Teeherstellung Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Teeplantage in Pindaya

      Nach einem leckeren Frühstück im Hotel, geht es zum Flughafen für unseren Inlandsflug nach Heho. Nach der Ankunft am Flughafen Heho begeben wir uns auf eine Fahrt nach Pindaya (70 km; 2 Stunden) – einer kleinen Stadt am Ufer des ruhigen Botoloke Sees. Das 50.000 Einwohner Städtchen wird hauptsächlich von der einheimischen Danu Ethnie bewohnt. Wir besichtigen die bekannten Pindaya Höhlen, die mehr als 200 Millionen Jahre alt sind. Das Höhlensystem hat mehrere kleine Räume, die von gläubigen Buddhisten zum Meditieren genutzt werden. Innerhalb der Höhlen befinden sich über 8000 Buddhafiguren in verschiedenen Größen, Formen und Farben, gestiftet von frisch verheirateten Hochzeitspaaren.
      Pindaya ist bekannt für seine Papier-Baumwoll-Regenschirm-Industrie. Wichtige Produkte sind handgemachte rot lackierte und geölte Regenschirme, die von Mönchen und Nonnen benutzt werden. Wir halten bei einer Familie, die diese Regenschirme herstellt und versuchen, mehr über den einzigartigen traditionellen Papierherstellungsprozess herauszufinden und natürlich auch die Werkzeuge, die dafür benutzt werden.
      Die Region Pindaya ist in ganz Myanmar für den leckeren grünen Tee, den Teeblatt-Salat und Produkte aus Sojabohnen bekannt. Wir beginnen unsere Tour durch die Region mit einem ersten Spaziergang durch die Teeplantagen, bei dem uns unsere Gastgeberin alles über den Teeanbau erzählt und uns dazu einlädt, selbst einmal Teeblätter zu ernten. Anschließend besuchen wir eine lokale Familie und beobachten, wie der Teeblatt-Salat zubereitet wird. Im Anschluss können wir natürlich selbst eine Schüssel dieses Salates, zusammen mit einer Tasse grünem Tee und einigen Keksen genießen.
      Am frühen Nachmittag fahren wir durch die malerischen Shan Berge in 1,5 Stunden entfernte Kalaw. Der ursprünglich als Bergstation für britische Beamte, die der Hitze der Ebenen entkommen wollten, gegründete Ort ist noch heute eine Art Ferienresort: reine Luft, gemütliche Atmosphäre, grüne belaubte Straßen und die besten Wanderwege aufgrund der einmaligen Lage. Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung, um zum Beispiel am Pool zu entspannen.

      Transfers: ca. 3,5 Std.
      Verpflegung: F

    • 05

      Green Hill Valley Elefantencamp

      Green Hill Valley Elefantencamp • Willkommensgetränk • Wiederaufforstungsprojekt der Dorfbewohner • Freizeit im Camp
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Green Hill Valley Elefantencamp Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Elefanten baden im Elefantencamp

      An diesem Morgen werden wir von Kalaw zum Green Hill Valley Elephant Camp im Dorf Magwe gebracht. Bei der Ankunft wird uns ein Experte des Camps begrüßen und zum Hauptcamp begleiten. Hier werden wir bereits mit einem leckeren Willkommensgetränk erwartet, während wir den weiteren Tagesablauf, die Geschichte des Camps und der Elefanten in Myanmar erklärt bekommen. Wir laufen weiter zum Fluss hinunter und passieren dabei ein Wideraufforstungsprojekt der Dorfbewohner und des Camps. Die Elefanten genießen wahrscheinlich ein erfrischendes Bad im Fluss und jeder, der möchte, kann den Mahouts beim Waschen dieser sanften Riesen helfen. Am Nachmittag haben wir noch ein wenig Zeit uns zu Fuß zusammen mit dem lokalen Wanderführer umzusehen oder sich mit den Elefanten zu beschäftigen. Danach müssen wir uns von den Mahouts und den Elefanten verabschieden und wir fahren wieder zurück nach Kalaw.

      Transfers: ca. 1 Std.
      Verpflegung: F/M

    • 06

      Mittagessen im Nonnenkloster

      Optional: Besuch auf dem Markt • Fahrt nach Nyaung-Shwe • Besuch des Klosters Shweyanpyay • Mittagessen im Nonnenkloster • Bootsfahrt auf dem Inle See • Freizeit
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Mittagessen im Nonnenkloster Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Besuch im Nonnenkloster

      Frühaufsteher können am Morgen den lokalen Markt von Kalaw besuchen. Hier bieten die Einwohner ihre selbsthergestellten Waren zum Verkauf an. Von Kalaw geht es anschließend mit dem Bus nach Nyaung Shwe, dem Eingangstor zum wunderschönen Inle See. Auf dem Weg dorthin haben wir die Möglichkeit, einen Stopp an dem aus Teakholz erbauten Kloster Shweyanpyay zu machen und dort die komplizierten Holzschnitzereien und die Handwerkskunst der Mönche zu bestaunen.
      Etwas abgelegen in einer ruhigen Seitenstraße liegt das In Ya Nonnenkloster, wo wir am Vormittag eintreffen. Hier können wir beobachten, wie die Nonnen, von jung bis alt, ihren täglichen Aufgaben nachgehen. Nachdem sich die älteren Nonnen vorgestellt und uns ihr zu Hause gezeigt haben, sitzen wir mit ihnen gemeinsam in der Küche oder dem Altarraum wo das Mittagessen serviert wird - einfach aber sehr lecker! Die Nonnen in Myanmar sammeln, anders als die Mönche, ungekochte Essensspenden und bereiten ihre Mahlzeiten selbst zu.
      Bevor wir uns von unseren Gastgebern verabschieden überreichen wir als Dankeschön für das Mahl einige Spenden. Eine wahrhaftig einmalige und spirituelle Erfahrung.
      Als nächstes nehmen wir an einer Bootsfahrt auf dem Inle See teil. An der Anlegestelle steigen wir auf Boote mit Außenbordmotoren um (4-5 Personen pro Boot) und fahren über den auf 900 Metern liegenden Süßwassersee. Sein ruhiges Wasser ist gespickt mit darauf treibender Vegetation und Fischerkanus. Die umliegenden Berge bilden die perfekte Kulisse für wunderschöne Fotos. Die fremdartigen schwimmenden Gärten und die Dörfer auf Stelzen sind sicherlich ein einmaliger Anblick, der bleibende Eindrücke hinterlassen wird.
      Danach fahren wir zum Hotel, wo wir den Rest des Tages zur freien Verfügung haben.

      Transfers: ca. 2 Std.
      Verpflegung: F/M

    • 07

      Bootsfahrt auf dem Inle-See

      Morgenmarkt am See • Bootsfahrt • Besuch im Weberdorf Inpawkhone • Mittagessen bei einer lokalen Familie • Spaziergang durch das Nachbardorf • Freizeit
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Fischer auf dem Inle-See Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Dörfer auf Stelzen auf dem Inle-See

      Nach dem Frühstück statten wir dem Morgenmarkt am See einen Besuch ab (der Markt ist jeden Tag geöffnet, außer an Neumond und Vollmond Tagen). Die Position des Marktes verlagert sich alle 5 Tage zu einem anderen Dorf und wird jeden Tag von den Einheimischen des Sees, sowie Menschen aus der Umgebung besucht, die dort ihre Waren verkaufen.
      Mit einem Boot erkunden wir anschließend noch einmal den atemberaubenden Inle See. Wir legen einen Stopp im Weberdorf Inpawkhone an, das im ganzen Land für seine Seidenwebereien mit Lotusstängeln bekannt ist. Zum Mittagessen kehren wir in ein lokales Haus einer Familie ein, die uns mit leckeren örtlichen Köstlichkeiten bekocht, sodass wir die Gelegenheit bekommen, auch kulinarisch tiefer in das Land einzutauchen.
      Eine einstündige Bootsfahrt einen kleinen Kanal hinunter, bringt uns schließlich in das benachbarte Dorf Pa-Oh Indein, dass sich am westlichen Ufer des Inle Sees befindet. Hier können wir einmal durch das Dorf schlendern, bevor wir einen moosbewachsenen Weg zur Spitze des Hügels nehmen. Oben angekommen, werden wir von einem kultigen Buddha Abbild begrüßt, das von hunderten Stupa Ruinen umringt und von Gestrüpp überwachsen ist. Von hier aus haben wir einen herrlichen Ausblick auf die friedliche Umgebung und können sicherlich auch einige schöne Erinnerungsfotos machen. Der Indein Pagoden Komplex ist zweifelsohne eine der erstaunlichsten Sehenswürdigkeiten an den Ufern des Sees.
      Die Rückfahrt zu unserem Hotel treten wir gegen 15 Uhr an, dort können wir uns ausruhen und den Tag ausklingen lassen.

      Optional (ohne Aufpreise): Wer möchte, hat die Gelegenheit die touristischen Teile des Inle Sees zu verlassen und wahrlich authentische Erfahrungen in einem Dorf am Ostufer des Sees zu machen. Zuerst führt uns die Reise nach Thalae U, wo wir die liebenswerten Einwohner treffen und einen tiefen Einblick in das Leben der Dorfbewohner erhalten können. In Alae Myaung ist die Landwirtschaft allgegenwärtig und die Pflanzen gedeihen prächtig. Wir haben die Möglichkeit Bauern zu treffen und mit ihnen die Ernte einzuholen. Vom Feld aus können wir tiefer in das Bauernleben eintauchen und währenddessen den eindrucksvollen Blick auf die Reisfelder mit dem Inle See im Hintergrund genießen. Nach dieser unvergesslichen Erfahrung kehren wir zurück und fahren mit der Besichtigung am Inle See fort.

      Verpflegung: F/M/A

    • 08

      Mandalay, das kulturelle Herz Myanmars

      Fahrt zum Flughafen Hehl • Flug nach Mandalay • Freizeit
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Königsstadt Mandalay

      Der heutige Morgen steht uns zur freien Verfügung. Am Vormittag fahren wir zum Flughafen Heho und treten unseren Flug nach Mandalay an.
      Mandalay, die zweitgrößte Stadt Myanmars und ehemalige königliche Residenz, wird in der Literatur oft als Asien in seiner traditionellsten, zeitlosesten und charmantesten Form beschrieben und auch so wahrgenommen. Wer sich nach Mandalay begibt, der findet hier eine boomende und pulsierende Stadt am Ufer des Irrawaddy Flusses vor. Auch wenn Besuchern im ersten Moment vielleicht besonders die lebendige Energie der florierenden Geschäfte ins Auge fällt, liegt hier noch immer das kulturelle Herz Myanmars, die Tradition der Musik, des Tanzes und des Theaters.

      Transfers: 1 Std.
      Verpflegung: F

    • 09

      Erkundung der "Stadt der Unsterblichkeit"

      Besuch der Mahamumi Pagode • Kochkurs mit Tante Alice • Weiterfahrt nach Amapura und Besichtigung des Mahagandayon Klosters • Sonnenuntergang über dem Taungthaman See genießen
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Kochkurs bei Tante Alice Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Kochkurs in Mandalay Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Ubein Brücke Mandalay Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Sonnenuntergang über der Ubein Brücke

      Unsere faszinierende Reise durch die Königsstadt Mandalay beginnt heute mit dem Besuch der Mahamumi Pagode. Diese Pagode beinhaltet eine der heiligsten Buddha-Statuen, die komplett in Gold getaucht ist und jeden Tag von vielen männlichen Anhängern (Damen ist der Aufstieg zur Statue nicht gestattet) aufgesucht wird. Ebenso berühmt ist Mandalay für seine Experten im Kunsthandwerk. Wer einmal die traditionellen Werkstätten besucht, wird sofort herausfinden, warum dem so ist. Die Techniken, die in den Werkstätten üblich sind, sind noch die gleichen, wie zu Zeiten des königlichen Hofes.
      Als nächstes erreichen wir das Ma Ma Gästehaus, wo unsere Gastgeberin Tante Alice uns bereits erwartet und willkommen heißt. In den folgenden 1,5 Stunden werden wir in die Traditionen myanmarischen Essens und seiner Zubereitung eingeführt. Dank einer Kombination aus Vorführungen und der aktiven Mithilfe bekommen wir einen ausführlichen Überblick über die Techniken, Arbeitsmittel wie Mörser und Stößel und Hauptbestandteile, die bei der Zubereitung von heimischen Gerichten (z.B. Salate und Curries) eingesetzt werden. Am Ende dieser Einweisung genießen wir das gemeinsam zubereitete köstliche Mittagessen.
      Kurz vor Sonnenuntergang geht es nach Amarapura, Myanmars vorletzte königliche Hauptstadt, die auch „Stadt der Unsterblichkeit“ genannt wird. Als Erstes machen wir hier Halt bei einem Weber, der bekannt ist für seine exklusiven Produkte. Dann ziehen wir weiter zum Mahagandayon Kloster, in dem über tausend junge Mönche leben und das im ganzen Land als Zentrum für klösterliche Studien und strikter religiöser Disziplin bekannt ist. Wenn die Sonne anfängt unter zu gehen, führt uns ein kurzer Spaziergang zur Ubein Brücke, die 1782 erbaut wurde, als Amarapura noch das königliche Zentrum war.
      Die Brücke ist 1,2 Kilometer lang und überspannt den Taungthaman See. Sie genießt den Ruf der längsten Teakholz-Brücke weltweit und dort ist so einiges los: Fliegende Händler schwirren durch die Menschenmenge aus flanierenden Passanten, Mönche in roten Kutten zelebrieren Walking Meditation oder Kinder schlecken Eis. Im Licht der untergehenden Sonne entstehen schöne Scherenschnitte von der Brücke. Diese traumhafte Kulisse sollten wir uns auf keinen Fall entgehen lassen!

      Verpflegung: F/M

    • 10

      Mit der Fahrradrikscha zur Kuthodaw Pagode

      Rikschafahrt und Besuch der Kuthodaw Pagode • Shwenandaw Kloster • Freizeit • Optional: Sonnenuntergang auf dem Madalay Hill
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Kuthodaw Pagode in Mandalay

      Heute besichtigen wir bei einer Fahrt mit der Fahrradrikscha die Kuthodaw Pagode, die oft als „das größte Buch der Welt“ bezeichnet wird, da sich dort eine Sammlung von 729 Marmorplatten mit buddhistischen Lehren findet. Es geht weiter mit dem Shwenandaw Kloster, dem „Goldenen Kloster“, das einzige noch vorhandene Gebäude des königlichen Hofes aus dem 19. Jahrhundert. Die imposante Struktur wird besonders wegen ihrer unvergleichlichen Holzgravuren von vielen Besuchern bewundert. Um die Mittagszeit kehren wir ins Hotel ein, Mittag und Nachmittag stehen uns zur freien Verfügung. Am Ende des Tages können wir uns den spektakulären Sonnenuntergang auf dem Gipfel des Mandalay Hill anschauen, der 240 Meter über der Stadt liegt. Von oben haben wir einen phantastischen Panoramablick auf die zart blauen Umrisse der Shan Hills im Osten, den Mandalay Palace im Süden und den Irrawaddy Fluss im Westen, während die Sonne langsam untergeht.

      Verpflegung: F

    • 11

      Fahrt nach Bagan

      Spaziergang entlang des majestätischen Irrawaddy Flusses • Besuch eines lokalen Marktes • Fahrt nach Bagan • Freizeit
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Blick auf Bagan

      Am Morgen spazieren wir gemeinsam entlang des majestätischen Irrawaddy Flusses und lernen das Leben der lokalen Bevölkerung kennen. Wir besuchen einen authentisch lokalen Markt, auf dem alle Sorten von Obst und Gemüse verkauft werden und wo sich kaum ein Tourist hin verirrt. Anschließend treten wir die Fahrt in Richtung Bagan an. Auf dem Weg dorthin können wir entspannen und die schönen Landschaften beobachten, die an uns vorbeiziehen. Nach ca. 3 Stunden Fahrt legen wir einen Halt in dem kleinen Dorf Shwe Pyi Thar ein, wo wir uns die Beine vertreten und den friedlichen Ort entdecken können. Im Anschluss setzen wir unsere Fahrt nach Bagan fort, wo wir gegen Nachmittag eintreffen.
      Bagan ist als eine der großartigsten architektonischen Stätten Asiens bekannt und ungefähr so groß wie Manhattan. Mit seinen mehr als 4.000 Tempeln aus roten Ziegelsteinen, ist die Stadt eines der Highlights auf jeder Myanmar Reise und ein Augenschmaus für jeden Urlauber.
      Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung, um die Region auf eigene Faust zu entdecken oder im Hotel zu relaxen.

      Transfers: ca. 4 Std.
      Verpflegung: F

    • 12

      Goldene Tempel und Sandmalerei

      Besichtigung der Shwezigon Pagode • Ananda Tempel • Einführung in die Kunst der Sandmalerei • Fahrt mit der Pferdekutsche durch das Tempellabyrinth
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Sandmalerei in Bagan Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Sandmalerei Kurs Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Einführungskurs in die Kunst der Sandmalerei

      Unser erster Anlaufpunkt auf der heutigen Entdeckungstour durch Bagan ist eine erhobene Stelle, von der aus man auf die Ebene Bagans blickt. Hier können wir uns vom Anblick der bekannten Shwezigon Pagode in Nyaung Oo verzaubern lassen, die von König Anawrahta im frühen 11. Jahrhundert als religiöses Denkmal errichtet wurde. Ein weiteres Highlight in Bagan ist der Ananda Tempel, einer der erhabensten Tempel in der Region. Das Bauwerk symbolisiert für die Gläubigen das unendliche Wissen Buddhas. Schon aus der Ferne können wir ihn an seiner vergoldeten Kuppel erkennen.
      Anschließend nehmen wir an einer einzigartigen Aktivität teil, die uns die Möglichkeit bietet, mehr über die traditionelle und lokale Kunst zu lernen. Bei einer Demonstration der Sand Malerei werden wir die speziellen Techniken kennen lernen, die bei dieser außergewöhnlichen Kunstform genutzt werden. Hier legen wir eine kleine Pause ein, in der wir einen Tee oder Kaffee, sowie lokale Spezialitäten genießen können. Lokale Künstler verwenden den Sand vom Flussufer des Irrawaddy, kleben diesen auf ein Canvas Tuch und kolorieren das Bild nach einem speziellen Verfahren. Auf den ersten Blick scheint es einfach zu sein diese Bilder herzustellen, aber die verwendete Technik sorgt dafür, dass sehr scharfe, detailreiche Bilder entstehen. Die Teilnahme an dieser Demonstration im mystischen und magischen Bagan gibt uns die einzigartige Möglichkeit, mehr über diese Kunstform zu lernen, die im ganzen Land anerkannt ist. Ein Experte wird sein Wissen und seine Technik an uns weitergeben, anschließend dürfen wir selbst den Künstler in uns zum Vorschein bringen und uns auf der Leinwand so richtig austoben.
      Mit der Pferdekutsche geht es zum Abschluss des Tages quer durch das Tempellabyrinth. Von unserem Platz in der Kutsche genießen wir die unvergessliche Abendstimmung und beobachten, wie die Sonne langsam hinter den heiligen Tempeln Bagans verschwindet.

      Verpflegung: F

    • 13

      E-Bike Tour durch die Bagan Ebene

      E-Bike Tour durch die Ebene • Besuch im Kloster • Spielen mit den Novizen • Bootstour auf dem Irrawaddy Fluss • traditionelles Ballspiel: Chin Lone
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Die Bagan Ebene Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Novizen im Kloster bei Bagan Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Chin Lone Spieler

      An diesem Tag unserer Myanmar for family Erlebnisreise unternehmen wir morgens eine Fahrradtour mit dem E-Bike durch die Ebene Bagans. Dank dieses umweltfreundlichen batteriebetriebenen Motorrollers brauchen wir nicht einmal selbst in die Pedale zu treten und können den Blick auf die Landschaft voll und ganz genießen. Auf dem Weg fahren wir durch eine atemberaubende Tempellandschaft, besichtigen eine Auswahl einiger Baudenkmäler und spazieren durch Dörfer und Bauernhöfe, die mit Auto oder Bus schwer zugänglich sind.
      Um die Mittagszeit herum besuchen wir ein Kloster, wo die Kinder zusammen mit den Novizen des Klosters toben und dabei spielerisch etwas über das lokale Leben und den Buddhismus lernen. Am späten Nachmittag werden wir an das Ufer des Irrawaddy Flusses gebracht, wo wir auf ein privates hölzernes Schiff umsteigen. Im Schatten oder auf dem Sonnendeck lässt es sich wunderbar entspannen, während die Sonne über dem Fluss langsam untergeht und die Tempelebene in ihr rotgoldenes Licht taucht. Bei einem landestypischen Rum Sour an Bord lassen wir den Tag gebührend ausklingen.
      Später können wir beim traditionellen Chin Lone zuschauen, ein beliebtes Spiel, das mit einem Ball aus Bambus oder Rattan gespielt wird. Ziel des Ballspiels ist es, den Ball so lange wie möglich in der Luft zu halten, wobei die Hände nicht benutzt werden dürfen. Die einheimischen Spieler sind sehr geübt und die akrobatischen Einlagen währenddessen sind atemberaubend. Die Regeln sind einfach und wer mag, darf gerne eine der beiden Mannschaften tatkräftig unterstützen.

      Verpflegung: F

    • 14

      Besuch auf dem Bogyoke Markt

      Flug nach Yangon • Besuch auf dem Bogyoke Markt • Freizeit
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Mahabandoola Park in Yangon

      Am Morgen werden wir zum Flughafen Bagan gebracht und treten unseren Flug nach Yangon an. In Yangon bietet sich ein Besuch auf dem quirligen Bogyoke Markt an. Auch unter dem Namen „Scott Market“ bekannt, können wir dort nach Lust und Laune die angebotene burmesische Handwerkskunst bewundern und nach Souvenirs für unsere Lieben suchen.
      Hier wird auch die typische Longyi (nationale Kleidung) und Thanaka, die gelbe Kosmetikpaste, die von Einheimischen getragen wird um ihre Haut zu schützen, angeboten. Mit einem eigenen Longyi und etwas Thanaka auf der Haut sind wir bereit für das perfekte Familienfoto, dass uns immer an die unvergessliche Zeit in Myanmar erinnern wird.
      Hinweis: Der Markt ist montags und an öffentlichen Feiertagen geschlossen.

      Verpflegung: F

    • 15

      Abreise oder Verlängerung

      Transfer zum Flughafen • Rückreise (nicht inkludiert)
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Novizen im Kloster

      Der heutigen Morgen steht uns zur freien Verfügung. Leider heißt es heute schon wieder Abschied nehmen von einem der wohl bezauberndsten Länder der Welt. Wir werden zum internationalen Flughafen Yangon gebracht und treten den Rückflug nach Deutschland an.

      Verpflegung: F

    • 16

      Ankunft

      An diesem Tag endet unsere Myanmar Familienreise mit der Ankunft in Deutschland.

    • Yangon - Kandawgyi Palace Hotel***** 2 Nächte

      ideale Lage direkt am See • Außenpool und Spa • mehrere Restaurants sowie Bar und Lounge
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Kandawgyi Palace Hotel Terrasse Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Kandawgyi Palace Hotel Zimmer

      Das Kandawgyi Palace Hotel liegt paradiesisch direkt am Kandawgyi See und nur wenige Gehminuten von der berühmten Shwedagon-Pagode. Auch andere Sehenswürdigkeiten wie der Bogyoke-Markt liegen im Umkreis von wenigen Kilometern um das Hotel. Das Hotel verfügt über einen großen Außenpool, ein eigenes Spa sowie ein Wellnesscenter, außerdem einen Loungebereich, eine Bar und mehrere Restaurants, in denen die Mahlzeiten für die Gäste serviert werden.

      Jedes der Zimmer ist stilvoll dekoriert und mit für Myanmar traditioneller Inneneinrichtung ausgestattet, ein Flachbild-TV, eine Minibar sowie ein eigenes Bad mit Dusche oder Badewanne stehen den Gästen hier zur Verfügung. Die großzügigen Suiten verfügen darüber hinaus über separate Ess- und Wohnbereiche.

    • Kalaw - Pine Hill Resort*** 2 Nächte

      historisches Kolonialgebäude • nahe des Stadtzentrums • Außenpool und Poolbar • Orchideengarten
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Pine Hill Resort Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Pine Hill Resort Pool

      Das Pine Hill Resort, in einem der ältesten britischen Kolonialgebäude Myanmars und umringt von einem kleinen Pinienwäldchen, liegt in Gehweite des Stadtzentrums von Kalaw. Das Resort verfügt über einen Außenpool mit Poolbar, Fitnessgeräte, einen Wellnessbereich sowie ein Restaurant, in dem lokale Spezialitäten serviert werden. Der umliegende Garten mit einigen teilweise sehr seltenen Orchideen lädt zum Entspannen ein.

      Jedes der Zimmer bietet einen tollen Blick auf die nahegelegenen Berge. Die Zimmer sind klimatisiert, mit edlem burmesischem Holz vertäfelt, verfügen über einen Flachbild-Fernseher sowie einen Safe und eine Minibar.

    • Inle See - Ananta Inle Resort**** 2 Nächte

      direkt am Inle-See gelegen • Außenpool und Bar mit Seeblick • leckeres kontinentales Frühstück
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Ananta Inle Resort Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Ananta Inle Resort Pool

      Mit Blick auf den berühmten Inle See liegt das Ananta Inle Resort direkt am Ufer des als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichneten Gewässers. Hier stehen den Gästen ein Außenpool, vielfältige Wellnessangebote sowie eine Bar und ein Restaurant zur Verfügung. Mit Blick auf den See können die Gäste ihr kontinentales Frühstück genießen und über den Tag hinweg viele unterschiedliche Spezialitäten aus aller Welt probieren.

      Die hell eingerichteten Zimmer mit Ausblick auf den See oder die Berge verfügen über einen Flachbild-Fernseher und ein eigenes Badezimmer mit Dusche oder Badewanne.

    • Mandalay - Mandalay City Hotel*** 3 Nächte

      zentrale Lage • umgeben von Palmen • paradiesischer Außenpool • Restaurant und Bar
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Mandalay City Hotel Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Mandalay City Hotel Zimmer

      Das Mandalay City Hotel liegt sehr zentral in der Königsstadt, Sehenswürdigkeiten wie der Sri Ganesh-Tempel, der Zegyo-Markt und die Shwe Kyi Myint Pagode können in wenigen Gehminuten bequem erreicht werden. Im hoteleigenen Souvenirladen finden die Gäste unterschiedliche landestypische Mitbringsel. Zudem verfügt das Hotel über einen Außenpool sowie eine Bar und ein Restaurant. Die Palmen, die das Hotel umgeben, vermitteln den Eindruck als befänden die Gäste sich in einer Oase.

      Die Zimmer sind in hellen Farben dekoriert, jedes verfügt über eine Klimaanlage, einen Flachbild-Fernseher und einige Zimmer haben zusätzlichen Platz für einen eigenen Sitzbereich. Jedes Zimmer bietet ein eigenes Bad mit Dusche oder Badewanne. Außerdem liegen für die Gäste einige kostenlose Pflegeprodukte, sowie Bademäntel und Hausschuhe bereit.

    • Bagan - Shwe Yee Pwint Hotel *** 3 Nächte

      idyllische Lage inmitten eines Gartens • Außenpool und Wellnessbereich • hoteleigenes Restaurant
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family – Shwe Yee Pwint Hotel Myanmar Familienreise - Myanmar for family – Shwe Yee Pwint Hotel

      Das stilvolle, landestypische Hotel befindet sich zentral gelegen. So sind viele wichtige Sehenswürdigkeiten nur wenige Kilometer vom Hotel entfernt. Ein Außenpool lädt zu einem kühlenden Bad ein und bei verschiedenen Massageangebote kann man die Seele baumeln lassen. Die ruhige Gartenanlage bietet genügend Platz um den Tag entspannt ausklingen zu lassen.

      Die modern, aber dennoch traditionell eingerichteten Zimmer verfügen über einen Wasserkocher, einen Flachbild-TV, ein Bad mit Badewanne sowie einen gemütlichen Sitzbereich. Zudem ist im gesamten Hotelbereich WLAN kostenfrei empfänglich.

    • Yangon - Kandawgyi Palace Hotel***** 1 Nacht

      ideale Lage direkt am See • Außenpool und Spa • mehrere Restaurants sowie Bar und Lounge
      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Kandawgyi Palace Hotel Terrasse Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Kandawgyi Palace Hotel Zimmer

      Das Kandawgyi Palace Hotel liegt paradiesisch direkt am Kandawgyi See und nur wenige Gehminuten von der berühmten Shwedagon-Pagode. Auch andere Sehenswürdigkeiten wie der Bogyoke-Markt liegen im Umkreis von wenigen Kilometern um das Hotel. Das Hotel verfügt über einen großen Außenpool, ein eigenes Spa sowie ein Wellnesscenter, außerdem einen Loungebereich, eine Bar und mehrere Restaurants, in denen die Mahlzeiten für die Gäste serviert werden.

      Jedes der Zimmer ist stilvoll dekoriert und mit für Myanmar traditioneller Inneneinrichtung ausgestattet, ein Flachbild-TV, eine Minibar sowie ein eigenes Bad mit Dusche oder Badewanne stehen den Gästen hier zur Verfügung. Die großzügigen Suiten verfügen darüber hinaus über separate Ess- und Wohnbereiche.

    • Verlängerung 1 Nacht

      Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Verlängerungshotel Veranda Resort Myanmar Familienreise - Myanmar for family - Verlängerungshotel Veranda Resort
    • Myanmar, das auch als Burma bekannt ist, erwacht seit einiger Zeit aus dem Dornröschenschlaf und öffnet sich immer mehr dem Tourismus. Bei unseren vielseitigen, kindgerechten Programmpunkten begegnen wir der Seele des buddhistischen Landes und lernen viel über die Kultur und den Alltag der Menschen.

      Wohl kaum ein anderes Land ist dem Glauben so verbunden: In Kutten gehüllte Mönche und Nonnen sind allgegenwärtig, das Land ist geprägt von Klöstern, Pagoden und Buddhastatuen. Die Kids werden jede Menge tolle und interessante Begegnungen erleben und sicher teilweise auch sprachlos sein, angesichts der überwältigenden Pracht. Myanmar gilt als ausgesprochen sicheres Reiseland. Myanmars Demokratie scheint sich unter der Regierung von Aung San Suu Kyi mit ihrer Partei, der Nationalen Liga für Demokratie, zu festigen. Unsere Reiseleiter sind sehr erfahren und bringen unseren Familien das südostasiatische Land in seiner Ursprünglichkeit mit großer Freude näher.

    • Wer könnte Ihnen ein fremdes Land besser näher bringen als ein Einheimischer? Uns ist es wichtig, den Kindern nicht nur touristische Traumwelten zu zeigen, sondern die Realität und das Leben der Einheimischen zu vermitteln. Deshalb begleiten einheimische Reiseleiter unsere Gäste und wir übernachten in ausgesuchten, lokal geführten Hotels und Unterkünften. Wir verfolgen das Prinzip, das Land durch den Blick hinter dieKulissen kennenzulernen – neben den klassischen Highlights ermöglichen unsere Reiseleiter Ihnen persönliche Begegnungen und vermitteln aus ihrer eigenen Perspektive authentische Eindrücke vom jeweiligen Reiseland. Unsere Partner wählen die Reiseleiter für unsere Familienreisen sorgfältig aus. Sie verfügen über gute Sprachkenntnisse, profundes Wissen, besonderes Servicebewusstsein, langjährige Reiseleitererfahrungund sind sehr kinderfreundlich.

    • Die Gewohnheit des Trinkgeldgebens ist im Tourismus inzwischen stark verbreitet und orientiert sich an amerikanischen Verhältnissen. Die Arbeitslöhne im Dienstleistungssektor sind oft gering gehalten, da das Trinkgeld als ein wesentlicher, fest einkalkulierter Bestandteil des Lohnes angesehen wird. Daher sind Reiseleiter, Kofferträger und sonstiges Servicepersonal auf Trinkgelder angewiesen. Mit dem Trinkgeld ist Ihnen die Möglichkeit gegeben, Ihre Zufriedenheit und Ihre Anerkennung für den persönlichen Einsatz von Reiseleiter und Busfahrer zum Ausdruck zu bringen. In Hotels wird ein Trinkgeld zwar nicht unbedingt erwartet, aber doch auch sehr gern gesehen. In unseren Reiseunterlagen fi nden Sie eine Empfehlung zur Höhe der Trinkgelder für Ihre Reise. Bei einer Gruppenreise ist es üblich, dass am Ende der Reise alle Reiseteilnehmer die Beträge, die sie für angemessen erachten, einsammeln und dem Reiseleiter bzw. Fahrer gesammelt übergeben. Je nach Reiseland sammelt Ihr Reiseleiter zusätzlich zu Beginn der Reise von jedem Teilnehmer einen pauschalen Betrag für die Trinkgeldkasse ein, die er verwaltet und auf die zahlreichen Helfer (Kofferträger, lokale Guides, etc.) angemessen aufteilt. Somit müssen Sie sich während der Reise um das Thema Trinkgelder keine Gedanken mehr machen und wir können sicherstellen, dass die Trinkgelder auch tatsächlich bei den entsprechenden Personen ankommen.

    • Wir empfehlen rechtzeitig vor Reisebeginn eine ärztliche Beratung zum Infektions- und Impfschutz einzuholen und Ihren Impfstatus gemäß den Impfempfehlungen des Robert-Koch- Institutes zu überprüfen. Mit Ihrer Buchung senden wir Ihnen ausführliche Informationen zur Gesundheitsvorsorge im Ihrem Reiseland und informieren Sie über aktuelle Veränderungen. Als Reiseveranstalter dürfen wir keine direkten Impfempfehlungen aussprechen. Bitte informieren Sie sich zu weiteren Impf- oder Prophylaxeempfehlungen zu Ihrem Reiseziel auf der Website des Auswärtigen Amts, bei einem tropenmedizinischen Institut oder einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt und denken Sie daran, alle Impfungen frühzeitig vorzunehmen.

    • Mit Ihrer schriftlichen Buchung per E-Mail bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB gelesen haben und akzeptieren. Anschließend erhalten Sie Ihre Buchungsbestätigung. Nach dessen Erhalt überweisen Sie die ausgewiesene Anzahlung unmittelbar und leisten die Restzahlung bis zum angegebenen Datum. Sie haben die Möglichkeit zwischen Zahlung per Überweisung oder Kreditkarte (Visa oder Master Card) zu wählen. 

      Mit der Buchungsbestätigung zu einer Reise erhalten Sie zudem ausführliche Informationen zum Reiseland, Informationen über die für Sie gebuchten Flüge und Flugzeiten, aktualisierte ausführliche Gesundheitshinweise, Impfempfehlungen, Sicherheitshinweise, ggf. Informationen zum Visum oder zu besonderen Einreisebestimmungen.

      In Ihren postalischen Reiseunterlagen, die Sie ca. 3 Wochen vor Abreise erhalten, finden Sie eine ausführliche Packliste, aktuelle Informationen zum Land, wissenswerte Tipps und Hinweise, wichtige Kontakte zu den Ansprechpartnern vor Ort, Notfallnummern, eine Unterkunftsliste und Teilnehmerliste.

    • For Family Reisen fliegt ausschließlich mit renommierten Linien- und Charterfluggesellschaften. Zu einigen Reisen haben wir vorab bei Fluggesellschaften Plätze reserviert. Hierbei handelt es sich um Sondertarife für Reiseveranstalter mit begrenztem Platzangebot, die wir ca. 8–12 Wochen vor Abflug zurückgeben müssen, wenn die Plätze nicht gebucht wurden. Wo keine Platzkontingente vorliegen, fragen wir gern für Sie individuelle Flüge an. Aufgrund unserer Expertise und unserer Konditionen als Veranstalter finden wir so oft die günstigsten Lösungen für unsere Gäste. Bei dem Preis für die individuellen Flüge (Einzelplatzbuchungen) handelt es sich dann um den tagesaktuellen Preis, den wir leider nicht langfristig reservieren können. Bitte beachten Sie auch, dass für diese Flüge von unseren AGB abweichende Bedingungen gelten. Bei Ausstellung der Tickets wird für der Betrag für die Flugkosten sofort fällig. Bei einer Stornierung fallen 100 % Stornokosten an.

      Sollten Sie sich dafür entscheiden, selbst einen Flug zu buchen, informieren Sie sich bitte genau über die Umbuchungs- und Stornobedingungen. For Family Reisen erstattet nicht die Umbuchung oder Stornokosten bei selbstgebuchten Flügen bei Ausfall oder Verschiebung einer Reise.

      Wenn Sie einen Flug über uns fest buchen möchten, benötigen wir die vollständigen Namen und Geburtsdaten aller Teilnehmer. Bitte achten Sie darauf, dass die Angaben zu Ihrem Namen (Nachname, Vorname, Titel, Doppelname etc.) exakt mit den Angaben in der maschinenlesbaren Zeile in Ihrem Reisepass (unterhalb des Lichtbildes) übereinstimmen. Aus Sicherheitsgründen können Fluggäste von der Beförderung ausgeschlossen werden, wenn der Name auf Ihrem Flugplan und der Name aus der maschinenlesbaren Zeile des Reisepasses voneinander abweichen. Sollte aufgrund der falschen/unvollständigen Angabe eine Änderung/Neubuchung erforderlich sein, gehen alle damit verbundenen Kosten zu Ihren Lasten.

      In einigen Ländern ist bei Abflug ins Ausland eine Abflughafensteuer vor Ort zu entrichten, die For Family Reisen nicht im Voraus bezahlen kann. Die Höhe der zu entrichtenden Abflughafensteuer entnehmen Sie bitte Ihren Länderinfos und Reiseunterlagen.

      Zu den über uns gebuchten Flügen können Sie in den meisten Fällen ein Zug zum Flug-Ticket der Deutschen Bahn bei uns bestellen. Dieses Ticket gilt ab jedem deutschen Bahnhof in allen Zügen der Deutschen Bahn. Alle über For Family Reisen gekauften Zug zum Flug-Tickets der Deutschen Bahn sind umweltfreundliche Umwelt Plus Tickets. Die Bahnfahrt ist nur in Verbindung mit einer internationalen Flugreise buchbar. Das Flugticket/die Buchungsbestätigung muss im Zug bei der Fahrkartenkontrolle vorgezeigt werden.

  • Myanmar lässt sich zu jeder Jahreszeit bereisen. Grundsätzlich herrscht tropisches Monsunklima, die Tagestemperaturen sinken nur selten unter 30°.

Flug-, Hotel - und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.

Termine & Preise

Termin
Reisepreis pro Person
Kind 7 - 11 Jahre
14.07. – 28.07.2018
Reisepreis: 1.599 € pro Person
Kind: 1.259 € 7 - 11 Jahre
buchbar
04.08. – 18.08.2018
Reisepreis: 1.599 € pro Person
Kind: 1.259 € 7 - 11 Jahre
buchbar
13.10. – 27.10.2018
Reisepreis: 1.799 € pro Person
Kind: 1.299 € 7 - 11 Jahre
buchbar
  • Der Reisepreis gilt p. P. im DZ.
  • Kinderpreis gilt im Zustellbett im DZ mit 2 Vollzahlern
  • Kinderpreis im DZ bei 1 Vollzahler oder 2 Kinder im eigenen DZ: 1.499€ bzw. 1.339€
  • EZ-Zuschlag: 599€ bzw 499€

Kein passender Termin dabei?

Privatreise buchen

Enthaltene Leistungen

  • 7 bis 20 Teilnehmer (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)
  • Inlandsflüge laut Programm
  • Deutschsprachige Reiseleitung vom 2. bis zum 14. Tag
  • 13 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels
  • Verpflegung laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, P = Picknick, A = Abendessen)
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder (außer optionale Angebote)
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • 20 € Spende pro Familie für die For Family Reisen-Hilfsprojekte

Extras

  • An- und Abreise (Flüge und Zug zum Flug können gern über uns gebucht werden)
  • Optionale Ausflüge und Eintritte
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Visagebühren
  • Trinkgelder, teilweise Verpflegung und persönliche Ausgaben

Aktuelle Bewertungen

Blog & Video

Das könnte Sie auch interessieren

Ladakh Teens on Tour

Ladakh

Teens on Tour 15 Tage

(5 / 5)
Zur Reise

Nepal

Gruppenreise 14 Tage

(4.6 / 5)
Zur Reise

Estland

Gruppenreise 10 Tage

(4.8 / 5)
Zur Reise

China

Gruppenreise 16 Tage

(4.9 / 5)
Zur Reise
Familienreise_Vietnam_Kinder

Vietnam

Gruppenreise 15 Tage

(4.9 / 5)
Zur Reise
Orang Utan

Malaysia

Teens on Tour 16 Tage

(4.6 / 5)
Zur Reise

Myanmar Familienreisen | Myanmar Familienurlaub | Myanmar mit Kindern

Die For Family Reisen Myanmar Familienreise führt uns an die schönsten Orte des unberührten "Goldenen Landes". Das Programm auf dem Familienurlaub in Myanmar ist ausgewogen und vielfältig - so besuchen wir zum Beispiel verschiedene buddhistische Tempel, die Mahamumi- und Shwedagon-Pagode und zwei Klöster. Auch Tier- und Naturbeobachtungen stehen im Fokus dieser Reise, weswegen wir das Green Hill Valley Elefantencamp besuchen, beim Waschen der Elefanten helfen und uns mit den Dorfbewohnern über deren spannendes Wiederaufforstungsprojekt austauschen. Natürlich dürfen auf unserer Myanmar Familienreise auch authentische Begegnungen mit Einheimischen nicht zu kurz kommen! Ob beim Mittagessen mit buddhistischen Nonnen, beim Einführungskurs in die einmalige Kunst der Sandmalerei oder beim Besuch auf einem lokalen Markt, es ergeben sich viele Möglichkeiten mit den freundlichen Burmesen ins Gespräch zu kommen und sich über die Unterschiede in der Kultur auszutauschen.